Zur Tradition gehört auch das bewahren von erhaltenswerten Schöpfungen unserer Urahnen. Von Ihnen erschaffene Kulturgüter sind unschätzbar wertvoll und machen die Kulturlandschaft in unseren Breiten erst so liebenswert und einzigartig. Techniken die unsere Großväter noch ganz alltäglich einsetzten und mit ihnen wunderschöne Objekte kreierten, sind heute nahezu vergessen. Wir schätzen uns glücklich viele dieser Techniken noch zu beherrschen und anwenden zu können. 

Gerade in der Altbausanierung muss oft nichts "Neues" her, sondern dem vorhandenem "Alten" kann zu neuem Glanz verholfen werden. Die die nach uns kommen, sollen die Möglichkeit haben das was vor uns war, genau so zu erfahren wie wir dies konnten. Konservieren, wenn nötig rekonstruieren und so authentisch wie irgend möglich zu erhalten ist unser Anliegen.

Eine Restaurierungsmaßnahme beginnt mit einer Befundaufnahme und einer Dokumentation des momentanen Zustandes des Objektes. Wenn nötig werden entsprechende Analysen und Recherche-  sowie Archivarbeit durchgeführt. Auf dieser Grundlage wird zusammen mit dem Kunden ein Konzept zur Durchführung der Restaurationsarbeit erstellt. 

Werden Rekonstruktionen erforderlich, führen wir diese
originalgetreu anhand von Zeichnungen oder Kopien anderer Teile durch.

Transporte werden Fachgerecht durchgeführt oder organisiert.

Parktor zum Lustgarten Schloss Hohenstadt, Abstgmünd

Restaurierung des Wirtshausschildes zum Lamm, Schornbach

Das Ladenschild "Optik Sikorski", Göppingen