top of page

Die Barocke Schlosskirche im Norden Berlins ist das letzte Überbleibsel der dort einst vorhandenen Schlossanlage. Ironischer Weise wurde die Kirche im 2.WK schwer beschädigt und verlor dabei auch ihren Turm. Die Kirche wurde von 1950 bis 53 teilrekonstruiert. Auf die Wiederherstellung des Turmes wurde dabei verzichtet. Das dazugehörige Schloss sowie die Orangerie überstand nahezu unbeschädigt den Krieg, wurde aber von der DDR-Regierung derart vernachlässigt, dass später der Abriss erfolgte.  

Zur Zeit bekommt die Kirche in aufwändiger Arbeit wieder ihren Turm spendiert. Uns kommt die tolle Aufgabe zu, die kupfernen Lukarnen (Fensterverkleidungen) des Turmes sowie die Turmuhren nebst Zeigern nach eigens dafür gefertigten Modellen und historischen Vorlagen herstellen zu dürfen. Eine wunderschöne Aufgabe! 

bottom of page